dahoam
termine 2017
angebote für gruppen
kontakt
rechtliches

 

          dahoam...


wir müssen nicht glauben, daß alle wunder der natur nur in anderen ländern und weltteilen seien. sie sind überall. aber diejenigen, die uns umgeben, achten wir nicht, weil wir sie von kindheit an täglich sehen
(johann peter hebel - deutscher dichter, 1760 - 1826)

                                               

komm mit. raus!

wildesleben hat sich zum ziel gesetzt, vergessenes wissen über unsere heimischen wildpflanzen in erinnerung zu rufen und damit die schönheit und kostbarkeit im alltäglichen wieder zu entdecken. denn die natur öffnet uns mit jedem schritt vor die haustüre ihre schatztruhe - doch was können wir damit überhaupt noch anfangen? welche pflanzen sind essbar? welche sind gut für unsere haut? welche helfen bei ganz alltäglichen wehwechen? wofür dienten sie in früheren zeiten? welche geschichten ranken sich um sie? wildesleben lädt sie ein, mit einer ortskundigen führerin an der seite antworten auf solche fragen zu finden und dabei neue bekanntschaften am wegesrand zu machen. wir riechen, schmecken, horchen, kosten, spielen, basteln und lachen - und kommen auf diese weise auch mit anderen menschen in kontakt, die etwas gemeinsames verbindet: das interesse an der natur und ihren geheimnissen.
 

    

glücklich leben und naturgemäß leben ist eins
(lucius annaeus senecea - römischer philisoph und naturforscher, 1. jhdt. n. chr.)

 

zu mir


      
                           monika wimmer

staatl. zertifizierte kräuterpädagogin

pilzcoach (dgfm)

dipl.-ing. (fh) landschaftsarchitektur

vor zehn jahren startete mein herzensprojekt "wildesleben"  - führungen, seminare und kräuterfeste, bei denen sich mensch und natur näher kommen können. der fokus ist dabei auf die praktische verwendung von kräutern sowie auf traditionelle feste im jahreskreis gerichtet. kinder und erwachsene mit der natur um sie herum und in sich selbst zu verbinden - darin sehe ich ziel und sinn meiner arbeit.

  

  das ist hier


mit dem auto: otterfing liegt etwa 30 km südlich von münchen, direkt an der B13 und unweit der A8 richtung salzburg. die fahrt von münchen-zentrum dauert etwa 30 bis 45 minuten (je nach verkehrsaufkommen). da der feldweg von bergham nach palnkam für autos gesperrt ist, muß die anfahrt über die palnkamer straße erfolgen.

öffentliche verkehrsmittel: S3 richtung holzkirchen, haltestelle otterfing (fahrzeit ab münchen hbf: 40 minuten). von dort aus ist man noch 20 bis 30 minuten zu fuß unterwegs. wegbeschreibung: bahnhofstraße hoch, münchner straße an der ampel überqueren, dietramszeller straße bis zum ortsende folgen, an der tankstelle links auf den feldweg einbiegen und diesem etwa 1,5 km folgen.

startpunkt für alle führungen (soweit nicht anders angegeben) ist das marterl an der kreuzung von erlacher weg und berghamer feldweg (direkt am waldrand)

lageplan

 

verbindung zu anderen (links)


Gundermannakademie

Miesbacher Kräuterpädagogen

Bayerische Botanische Gesellschaft

Deutsche Gesellschaft für Mykologie

Bayerische Mykologische Gesellschaft

Pilzfreunde München

Gesundheitstage Otterfing